M4: Wichtiger Sieg im Topspiel

18.01.2018

TSV Deizisau 2 – SG Hegensberg-Liebersbronn 4 25:26 (12:14)

Die „M4 Power-Truppe“ der SG Hegensberg-Liebersbronn konnte sich am Samstagabend im Spitzensiel gegen den TSV Deizisau 2 knapp aber verdient mit 26:25 (12:14) durchsetzen. Somit schaffte es die SG HeLi, den Spitzenplatz in der Tabelle erfolgreich zu verteidigen und die Mannschaft steht mit 15:3 Punkten weiterhin ganz oben.

Die Jungs vom Berg erwischten den besseren Start und gingen schnell mit 2:0 in Führung (2. Minute). Durch eine konzentrierte Angriffsleistung konnten genügend Tore erzielt werden, um diesen Vorsprung zu halten und bis zur 12. Minute sogar auf vier Tore auszubauen (4:8). Doch Mitte der ersten Hälfte schien die Konzentration der Berghandballer nachzulassen: Im Angriff wurde zu früh abgeschlossen und es wurden weniger klare Chancen herausgespielt. Zusätzlich mangelte es in der Defensive an der letzten Konsequenz. Diese Schwächephase blieb von den Hausherren nicht ungenutzt. In der 18. Minute schaffte es Deizisau erstmals auszugleichen (8:8). Die Partie wurde enger und intensiver. Mit einer Zwei-Tore Führung (14:12) gingen die „M4 Power-Jungs“ in die Kabine. 

In der zweiten Spielhälfte gewann die Partie weiter an Intensität und es häuften sich die Zweiminutenstrafen, welche jedoch bis auf eine Ausnahme alle auf das Konto der Heimmannschaft gingen. So machte sich Deizisau das Leben selbst unnötig schwer und die HeLi hatte nur wenige Probleme damit, den Zwei-Tore-Vorsprung zu halten. Jedoch schafften es die Berghandballer nicht, den Vorsprung weiter auszubauen. Gut zehn Minuten vor dem Ende war das Spiel immer noch völlig offen (21:22). Erst nach einer Auszeit der SG in der 49. Minute schien sich die Partie langsam zu entscheiden. Mit einem kühlen Kopf und völlig unbeeindruckt von den diskussionsfreudigen Fans der Heimmannschaft, setzte sich HeLi Tor um Tor ab. Drei Minuten vor dem Ende war die Partie bei einem Spielstand von 26:21 für die Gäste von den Esslinger Höhen so gut wie entschieden. Obwohl der TSV Deizisau in einer hektischen Schlussphase nochmal bis auf ein Tor heran kam, war den Jungs vom Berg der wichtige Auswärtssieg nicht mehr zu nehmen. Endstand: Deizisau 25 - HeLi 26!           

Mit diesem Sieg hat die Mannschaft den Grundstein für das direkte Duell gegen das TEAM Esslingen 3 (2. Platz, ebenfalls drei Minuspunkte) gelegt. Die „M4 Power-Truppe“ geht zuversichtlich in das Spitzenspiel gegen den Stadtrivalen und wird alles daran setzen, den nächsten Sieg einzufahren.  

SG Hegensberg-Liebersbronn: Achten, Döring (Tor); Wengel (5), Wörner (2), Lietzenmayer (3), Weidner (11/3), Schneck (2), Buchholz (2), Klumpp, Kunath, Bechtel, Sohn (1).

Coach: David Klumpp

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG