M2: Der Tabellenführer zu Gast auf dem Berg

02.02.2018

SG Hegensberg-Liebersbronn 2 - TSV Urach 1847 22:27 (12:13)

Am 27.01.2018 empfing die zweite Männermannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn den ungeschlagenen Tabellenführer aus Urach in der Römerhalle. Alle Spieler nahmen sich viel vor und wollten das Spiel bis zuletzt offen halten, um die Gäste zu ärgern. Konnte bis kurz vor Schluss der ersten Halbzeit ein Zwei-Tore-Vorsprung herausgespielt werden, siegten am Ende aber die favorisierten Uracher um Regisseur Melo verdient mit 22:27 (12:13).

Die ersten 15 Minuten begannen stark. Die Abwehr packte gewohnt gut zu und im Angriff wurden Torchancen konsequent genutzt. Es war ein guter Auftritt der Handballer vom Berg, die mit viel Einsatz und Motivation um jeden Ball kämpften. Beim Stand von 10:6 nahmen die Gäste ihre erste Auszeit, weil sie gegen die kompakte HeLi-Abwehr kein Mittel fanden (20. Minute). Nach der Auszeit legten die Uracher einen Zahn zu und drehten den Spielstand auf 12:13 zur Halbzeit. Eine Auszeit in der 23. Minute konnte den Lauf des TSV nicht stoppen und auch der Angriff der HeLi verlor seine anfängliche Effektivität.

Zurück aus der Kabine war das Spiel ausgeglichen und es wogte hin und her. Der Abstand aus der Halbzeit hatte auch zwölf Minuten später noch Bestand (18:20). Die Disqualifikation von Marvin Schatz bedeutete eine Wende im Spiel, da sie die Bemühungen von HeLi schwächte, dran zu bleiben und den Favoriten bis zur letzten Minute zu fordern (42. Minute). Die Uracher spielten von da an routiniert ihre Angriffe aus und erzielten Tor um Tor. Die Handballer vom Berg taten sich schwer, Lücken zu finden sowie ihre Chancen zu nutzen und fielen bis zur 53. Minute auf fünf Tore Rückstand zurück. Der Abstand sollte auch am Ende noch bestehen und der TSV blieb mit einem 22:27-Sieg verdient ungeschlagen.

Die nächsten Spiele der SG HeLi 2 sind allesamt gegen direkte Tabellennachbarn und stellen daher eine wichtige Phase in der Saison dar. Am Sonntag, den 04.02.2018 findet das Spiel beim Tabellennachbarn SV Vaihingen statt, bevor es zweimal in Folge gegen die HSG Leinfelden/Echterdingen 2 geht. Der Februar verspricht spannend zu werden!

Es spielten: S. Clauß (Tor); S. Schlosser, J. Heubach (3/1), T. Binder, A. Frasch, T. Lindenau, T. Braun, J.-L. Authenrieth (1), L. Schatz, M. Schatz (2/1), L. Hach (3/1), F. Hach (2), M. Waller (4), L. Lederle (4)

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG